NEW 


Aricha Äthiopien Filterkaffee

BERGAMOTTE, NASHI BIRNE, JASMIN

 

 

Diesen Filterkaffee beschreiben wir eher als leichten fruchtig, floralen Filterkaffee. 

Am liebsten bereiten wir ihn im Kalita Filter zu, aber er landet auch oft als ersten Kaffee des Tages in der Moccamaster. 

Ein ausgewogener Filterkaffee mit eher leichterem Körper. 

Insider: Als Espressoröstung ist er Bestandteil unseres Kalles No.II

 

Etwa 14 Stunden Autofahrt von Addis Abeba entfernt finden Sie die Hochlandgemeinde des lokalen Dorfes Aricha im Bezirk Yirgacheffe in der Gedeo-Zone. Die Gegend ist bekannt für "Konjo Buna", was auf Äthiopisch "guter Kaffee" bedeutet! Hier hat man ideale Bedingungen, um hervorragende Kaffees anzubauen. Die Kaffees werden sorgfältig sortiert und verarbeitet. Im Hochland hat der Kaffee mehr Zeit zum Wachsen und damit mehr Zeit, um verschiedene Charaktere zu entwickeln. Generell ist der hier zu findende Kaffee erstaunlich fruchtig und hat florale Aromen.                                                          

Die roten Kirschen werden in einen Tank gegeben, wo der Gärungsprozess nach 24-48 Stunden beginnt. Nach der Fermentation werden die Bohnen sorgfältig gewaschen, um den Schleim von den Bohnen zu entfernen, danach werden die Bohnen für ungefähr 12-15 Tage auf sogenannten afrikanischen Betten gelagert und getrocknet. Nach der Trocknung werden die Kaffees zur Erhaltung des Charakters in einen Grainpro gelagert und erst geöffnet, wenn die Kaffees für den Export bereit sind.

 

ANBAU

Farmer:  mehrere Farmer

Region:  Yirgacheffe I Äthiopien 

Varietät: Korume

Anbauhöhe: 2.150 – 2.250 Meter

Aufbereitung: washed

Empfohlen für: V60, Kalita, Moccamaster

10,50 €

42,00 € / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Huila Komlumbien Filterkaffee & Espresso I entkoffeiniert

SCHOKOLADE, KARAMELL

 

 Unser Entkoffeinierter Kaffee aus Kolumbien kann als Filterkaffee oder Espresso zubereitet werden. Sein schokoladiges Geschmacksprofil mit Karamellnoten schmeckt besonders gut im Cappuccino, aber auch als etwas kräftigerer Filterkaffee ist er für Alle die geeignet, die koffeinfrei Kaffee genießen wollen. 

 

Die Region Huila ist bekannt für ihren hochwertigen Kaffeeanbau. Hier wachsen die Kaffeekirschen auf Höhenlagen bis zu 2.000 Meter. Der Kaffee, der von Hand gepflückt und am selben Tag verarbeitet wird, wird von mehreren kleinen Farmen die sich in der Region Huila zusammengeschlossen haben, angebaut. 

Der Kaffee wird vor dem Entkoffeinierungsverfahren, welches auch in Kolumbien stattfindet, depulped und für 16-18 Stunden fermentiert, anschließend wird er 3-4 Mal gewaschen. Die Entkoffeinierung des Kaffes wird mit dem „Sugar Cane“ (Rohrzucker) Verfahren durchgeführt, welches nur mit natürlichen Lösungsmitteln und ohne Druck arbeitet. Der Rohrzucker, der häufig in den Kaffeeanbaugebieten wächst, dient als Basis für dieses verfahren. Die Melasse auf Zuckerrohrbasis wird fermentiert. Bei diesem Prozess entsteht Ethanol, welches mit Essigsäure gemischt wird um Ethyl Acetat zu erzeugen. 

Bevor der Rohkaffee mit dem Ethyl Acetat Wasser Gemisch versetzt wird, wird er bedampft um die Poren zu öffnen. Bei diesem Vorgang löst sich das Koffein, welches anschließend separiert und gefiltert wird. Ein nochmaliges bedampfen der Bohnen beseitigt weitere Rückstände. Anschließend wird der Rohkaffee getrocknet und transportfertig verpackt. 

Diese „The Natural Decaffeination Method“ klingt im ersten Moment merkwürdig durch die Bildung von Ethyl Acetat, ist sie aber nicht. Sie ist ein rein natürliches Verfahren. Ethyl Acetat findet man unter anderem auch in Wein, Bier und Früchten. Dieses Verfahren ist sowohl schonend als auch sehr gut verträglich.

 

Farmer:  mehrere „smallholder“ Farmer-innen

Region:  Huila I Kolumbien

Varietät: Catillo, Caturra

Anbauhöhe: 1.200 – 2.000 Meter

Aufbereitung: entkoffeiniert

 

Empfohlen für: V60, Kalita, Moccamaster, Herdkanne, Siebträger

9,80 €

39,20 € / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Jacu Brasilien Filterkaffee&Espresso

BROMBEERE, ZITRONE, NOUGAT

 

Unser erster brasilianischer Kaffee ist ein wunderbar schokoladiger Filterkaffee mit einer süßen Brombeernote und einer zitronigen Frische im Abgang. eine milde Säure und ein ausgewognes Geschmacksprofil zeichnen ihn nicht nur als Filterkaffee aus. Auch als Espresso macht er sich wunderbar in der Tasse. Hier steht eindeutig die Brombeere und Zitrone im Vordergrund und rundet mit einer Nougatnote ab. Er ist als double Shot ein Erlebnis und sein ausgewogener Körper muss sich nicht hinter Milch verstecken. 

 
Farmer: Maria Soraia Guimaraes
Region: Cerrado Mineiro DO
Varietät: Arara
Anbauhöhe: 950 Meter
Aufbereitung: Natural

Noten: Brombeere, Zitrone, Nougat

Empfohlen für: V60, Kalita, Moccamaster, Siebträger

8,90 €

35,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Buena Vista - Marcala Honduras Filterkaffee

SCHOKOLADIG, NOUGAT, NUSS MIT EINER LEICHTEN FRUCHTIGEN NOTE

 

Unser neuer Filterkaffee aus Honduras ist ein intensiv süßer Kaffee mit einer schokoladigen Note. Eine dezente Säure und ein ausgewogenes Geschmacksprofil von Schokolade, Nuss und Nougat bringen ein angenehmes Mundgefühl in die Tasse. Dieser Kaffee ist mehr als ein würdiger Nachfolger für unseren Esmeralda.


Farmer: Israel Urquia
Region: Marcala, La Paz - Honduras
Varietät: Catuai 
Anbauhöhe: 1490 Meter
Aufbereitung: Washed

Noten: Schokolade, Nuss, Nougat

Empfohlen für: V60, Moccamaster, French Press, Kalita Wave, Chemex

 

8,50 €

34,00 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

LIMITED PRODUCTION


Las Delicias Nicaragua Filterkaffee

ANANAS, PFIRSICH, MARACUJA

 

Dieser besondere Kaffee ist ein sehr leichter und fruchtiger Filterkaffee. Er besitzt einen eher leichten Körper aber dafür ausgeprägte Fruchtkomponenten. Der Säuregehalt kann als mittel eingestuft werden. Die anearobe Aufbereitung ist nicht vordergründig, was ihn zu einem sehr angenehmen Kaffee macht. 

  

Las Delicias ist Eleanes Mierisch eigene Farm und obwohl sie noch jung ist, produziert sie bereits erstaunliche Kaffees (Sie belegte den 4. Platz im COE 2017 mit einem Javanica Washed). Es ist die höchstgelegene Farm im Ursprungsland Nicaragua. Dies spiegelt sich in den von hier stammenden Kaffees durch eine zarte und ausgeprägte Säure wider, die sich perfekt mit der Süße des nicaraguanischen Terroirs ausgleicht. Las Delicias liegt in der die Region Jinotega und überblickt den künstlichen See von Apanas. Die Höhenlage und die Nähe zum Wasser führen zu niedrigeren Durchschnittstemperaturen bei Tag und Nacht, wodurch die Kirschen langsamer reifen können. Die auf dieser Farm angebauten Sorten sind: Javanica, Gesha, Yellow Pacamara und Red Bourbon.

 

Anaerobe Fermentation bedeutet Fermentation ohne Sauerstoff. Optimal reife und frisch gepflückte Kirschen werden in Fässer gefüllt und mit einem Deckel luftdicht verschlossen.

Der Deckel wurde modifiziert, indem ein Loch in die Mitte gebohrt und ein PVC-Rohr und ein Ventil angebracht wurden. Mit einem Industriesauger wird der größte Teil des restlichen Sauerstoffs im Fass abgesaugt. Danach wird ein Plastikschlauch am Ventil befestigt und mit einer Wasserflasche, die zu drei Vierteln mit Wasser gefüllt ist, verbunden. Durch das leichte Öffnen des Ventils entsteht ein „Wasserverschluss“, der das Kohlendioxid absaugen soll, das von den Kirschen während der Gärung produziert wird.

Als nächstes werden die Fässer in einen Kühlraum gelagert. Dieser wird von zwei industriellen Klimaanlagen betrieben, die den Raum zwischen sechs und zehn Grad Celsius halten.

 

Nachdem die Kirschen 48 Stunden im Kühlraum verbracht haben, werden die Kirschen in einer dünnen Schicht draußen unter 100% Sonnenlicht ausgebreitet, wo sie zwei Tage lang bleiben. Aufgrund der anfänglichen Fermentationsphase ist das Ziel, die Kirschen in den ersten Tagen unter Sonnenlicht zu belassen, um die Fermentationsgeschwindigkeit zu verlangsamen und eine Übergärung oder Schimmelbildung zu verhindern. Die Kirschen werden 3 bis 4 mal täglich bewegt. Nachdem sie zwei Tage auf der Terrasse verbracht haben, werden sie in einem Gewächshaus auf afrikanische Betten gebracht, wo sie 29 Tage trocknen. Die Gesamttrocknungszeit beträgt also 31 Tage, bis sie einen Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 11,5% erreichen.

Sobald die Kirschen den gewünschten Feuchtigkeitsgehalt erreicht haben, werden sie in ein gut belüftetes Lagerhaus transportiert, wo sie einen Monat lang als getrocknete Kirschen „ruhen“ oder altern dürften. Dadurch kann sich der Feuchtigkeitsgehalt in allen Bohnen homogenisieren. Die getrockneten Kirschen werden geschält um dann die „Oro“ oder grünen Bohnen für einen weiteren Monat ruhen/altern zu lassen. Diese zweite Ruhezeit sorgt dafür, dass sich die Aromen ausbalancieren. Nach zwei Monaten Ruhezeit sind die Bohnen bereit für den Export.

 

 

Farmer: Eleane Mierisch

Region: Jinotega I Nicaragua

Varietät: Java

Anbauhöhe: 1.260 – 1.400 Meter

Aufbereitung: Natural I Anaerobic at Low Temperature

Empfohlen für: V60, Kalita Wave 

 

16,00 €

64,00 € / kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Limited Production Kenia Filterkaffee

SÜßE VON HIMBEEREN, SCHOKOLADE, NUSSIG

 

Der Kaffee stammt von der Kooperative "Kabngetuny Farmers Co-operative Society" aus Kericho County im Süd-Westen Kenias. Seit 2010 setzt sich die Kooperative dafür ein, dass es Frauen ermöglicht wird, selbstständig Kaffee zu kultivieren und Teil der Kooperative zu werden. Dafür spendeten die damals nur männlichen Mitglieder einige Kaffeepflanzen auf jeder Farm, um die Frauen in den Kaffeenanbau zu integrieren. Die Frauen können somit ihre eigene Kaffeeernte verkaufen und damit ihren Lebensstandard verbessern. Mittlerweile besteht die Kooperative zu ca. einem Drittel aus Frauen.

Ursprünglich wurden die Kaffeebohnen dieser Frauen genutzt, um einen ausschließlich für den kenianischen Markt gedachten Röstkaffee ("Zawadi", swahili für "Das Geschenk") zu produzieren. Da dieser jedoch eine höhere Qualität aufweist als andere dort produzierte Kaffees, fand er seinen Weg auf den internationalen Markt.

 

Unser Kaffee ist ein sanfter Natural, der eine süße Himbeernote und einen schokoladig-nussigen Abgang aufweist.

 

Farmer: 723 Männer und 380 Frauen

Region: Kericho, Rift Valley

Varietät: Ruiru 11, Batian, SL22, 28 and 34

Anbauhöhe: 1800 - 2000 Meter

Aufbereitung: Natural

Noten: Himbeere, Schokolade, Nuss

Empfohlen für: V60, Kalita Wave

 

14,90 €

59,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

FILTERKAFFEE


La Joya - Marcala Honduras I

FRUCHTIG HERBE AROMEN VON SCHWARZTEE MIT DER SAFTIGEN SÜßE DER GRAPEFRUIT

 

Juan Carlos ist ein jüngerer Farmer (40 Jahre), der mit seiner Familie in Marcala lebt, wo er geboren und aufgewachsen ist. Nach einem  siebenjährigen USA Aufenthalt ist er in sein kleines Dorf zurückgekehrt und verdient dort seinen Lebensunterhalt mit dem Anbau von Kaffee.

Die Farm hat Juan von seinem Vater geerbt, auf der er bereits als Jugendlicher gearbeitet hat. Sie liegt auf einer Höhe von ca. 1650 Metern. Auf einer Fläche von 3,4 Hektar wird hauptsächlich die Kaffeepflanze der Varietät Pache angebaut. Die Kaffeepflanze erhält den ihr so wichtigen Schatten u.a. von Avocado-, Pinien-, Pfirsich- und Amberbäumen.

 
Farmer: Juan Carlos
Region: Marcala, La Paz - Honduras
Varietät: Pache
Anbauhöhe: 1650 Meter
Aufbereitung: Fully washed

Noten: Schwarzer Tee, Grapefruit

Empfohlen für: V60, Moccamaster, French Press

 

8,50 €

34,00 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

La Cristalina - Quimbaya Kolumbien Filterkaffee

SÜßE KIRSCHE UND PFIRSICH MIT NOTEN VON CRANBERRY

UND GETROCKNETER PFLAUME

 

Die Familie Grajales bewirtschaftet die Finca La Cristalina seit über 100 Jahren. Nach der Gründung durch Guillermo Grajales übernahmen seine Söhne Alberto und German die Farm und leiteten sie über 50 Jahre lang. Heute leitet Germans Enkelin Maria Mercedes Grajales, die auch eine Mitgründerin des Direktimporteurs Col-Spirit ist, die Farm. Die mittlerweile 30 Hektar große Finca La Cristalina liegt knapp 200km westlich der Hauptstadt Bogotá. Durch die klimatischen und geografischen Bedingungen reifen die Bohnen langsam heran, wodurch sie ausgeprägte Säuren und Fruchtaromen entwickeln.

Die Kaffeepflanzen wachsen in Mischkultur mit verschiedenen Obstbäumen, u.a. Kochbananen, Mandarinen- und Orangenbäumen.

 

Farmer: Alberto Grajales, Maria Mercedes Grajales

Region: Quimbaya, Quindio

Varietät: Castillo

Anbauhöhe: 1400 Meter

Aufbereitung: Natural

Noten: Kirsche, Pfirsich, Cranberry, getrocknete Pflaume

Empfohlen für: Kalita Wave, V60

 

10,90 €

43,60 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Finca Vizcaya - Jalapa Guatemala Filterkaffee

SCHOKOLADIG, HASELNUSS, KARAMELLIG,

MIT DER SÜßE VON ROTEN FRÜCHTEN

 

Francisco Quezada ist der Besitzer der Finca Vizcaya. Er hat zusammen mit Oscar Garcia, dem Farmmanager, in den letzten 10 Jahren an der Weiterentwicklung der gesamten Farm gearbeitet. Dieser Prozess hat große Auswirkungen auf die Qualität und den Umweltschutz. Die Finca Vizcaya beherbergt neben den Kaffeepflanzen ebenfalls 50 Bienenstöcke, um das Umweltökosystem zu bereichern und eine zweite Einnahmequelle zu generieren. 

Auf der 190 Hektar großen Farm, die in einer Höhe von 1500 - 1740 Meter liegt, werden die Varietäten Matura, roter Bourbon, Bourbon und Pache angebaut. 

 

Farmer: Francico Quezada 
Region: Jalapa, Mataquescuintla - Guatemala
Varietät: Red Bourbon 
Anbauhöhe: 1500 - 1740 Meter
Aufbereitung: Fully washed

Noten: Schokolade, Haselnuss, rote Früchte

Empfohlen für:  V60, Moccamaster, French Press, Chemex, Kalita Wave

 

9,80 €

39,20 € / kg
  • 0,25 kg
  • leider ausverkauft

OMNIROAST 



Ruffatti - El Salvador Filterkaffee&Espresso

DUNKLE SCHOKOLADE, NUSS UND FLORALE SÜßE

 

Die Familie Ruffatti zog vor langer Zeit von Turin nach El Salvador, wo sie mit dem Kaffeeanbau begonnen haben. Die Finca El Salvador ist seit 5 Jahren in Familienbesitz und befindet sich an der Nordwand des Apaneca-Ilamatepec Gebirges, wo der Kaffee in 1640 Metern Höhe angebaut wird. Der Klimawandel hat erst den Anbau der Varietät Bourbon in diesen Höhen, die früher zu kalt waren, möglich gemacht.

Der Kaffee wird vom Productor Coffee Team in Juayua verarbeitet. Nach langer Experimentierzeit mit Fermentation wurde in diesem Jahr die Langzeitfermentation unter Ausschluss von Luft angewendet. Sie wird auch "anaerob" genannt und betont die fruchtige Süße und Säure. 

 
Farmer: Familie Ruffatti
Region: Apaneca-Ilamatepec
Varietät: Red Bourbon
Anbauhöhe: 1640 Meter
Aufbereitung: Anaerobic fermentation 120h

Noten: Florale Süße, Schokolade, Nussig

Empfohlen für:  V60, Moccamaster, French Press, Siebträger

 

10,50 €

42,00 € / kg
  • 0,25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit